Pflegefall Alter Mann

Neuer Pflegedienst in Dresden – Dresdenhilfe

In Dresden gibt es jetzt den Pflegedienst Dresdenhilfe. Wie vielen vielleicht auffällt, gibt es immer mehr Pflegedienste aber das hat natürlich auch seinen Grund, denn durch den demografischen Wandel gibt es immer mehr ältere Menschen bzw. dann auch Pflegebedürftige.

Für viele ist das „Alter“ irgendwas, was noch weit weg ist aber die Pflegebedürftigkeit ist schneller da als man annimmt. Irgendwie vergehen die Jahre nach dem „Altersbergfest“ scheinbar schneller. Die Pflegebedürftigkeit im Alter ist nicht das eigentliche Problem heute, ich glaube eher es ist der Mangel an Zeit, die Angehörige oft nicht haben, weil sie in Arbeitsprozesse eingebunden sind, die man so schnell nicht verändern kann.

Wenn man in andere Länder reist, wie z.B. Vietnam, Sri Lanka, Bali und andere, merkt man sehr schnell, dass dort die Familien sehr groß sind und irgendwie alle zusammen wohnen. Es ist immer Jemand da, egal ob für die Oma oder das Enkelkind. Das ist in Deutschland in der Regel nicht so.

Die Auswirkungen des demografischen Wandels in Deutschland sind so noch gar nicht fassbar aber das wird das Leben vieler verändern. z.B. Ältere Menschen kann man nicht alle ins Heim schicken, so viel Gebäude gibt es gar nicht. Sie müssen zu Hause betreut werden. Deshalb gibt es immer mehr Ambulante Pflegedienste auch in Dresden. Aber das ist gut, denn das Leben in den eigenen „4 Wänden“ vielleicht noch mit Hund oder Katze ist was völlig anderes als im Heim. Da gibt es viel mehr Selbstbestimmung.

Der Pflegedienst Dresdenhilfe bietet zur Kranken- und Behandlungspflege auch Alltagsbegleitung, hauswirtschaftlichen Versorgung, spezielle Betreuung von demenziell veränderten Menschen, Soziale Betreuung, Psychiatrische Pflege und Schulbegleitung an.

Kontakt

Advertisements